Grundschule in der Südstadt Peine

ACHTUNG! Schulschließung!

 

Alle Schulen müssen bis zum 18.April ihren Betrieb einstellen!

 

Während sich für alle Eltern die Herausforderung stellt, in diesem fünfwöchigen Zeitraum die Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, soll es für Kinder, deren Eltern in so genannten kritischen Infrastrukturen tätig sind, eine Notbetreuung sowohl in Schulen als auch in Kindertagesstätten geben.

Hierzu gehören insbesondere folgende Gruppen:

 

• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche,
• Betreuung in besonderen Härtefällen, etwa bei drohender Kündigung oder Verdienstausfall.

 

Diese Notbetreuung von 8 bis 13 Uhr soll in kleinen Gruppen stattfinden und gilt als absolute Ausnahme.

 

Dieser Ausnahmetatbestand muss zwingend begründet und belegt werden.

 

 

UPDATE (19.03.)

die Hauptverwaltungsbeamten (HVB) von Landkreis, Stadt und Gemeinden haben sich heute darauf geeinigt, die Auslegung der geltenden Regelungen für die Notbetreuung in Schulen und Kitas anzupassen.

 

Ab sofort ist es für die Inanspruchnahme der Notbetreuung ausreichend, wenn die Bedingungen von einem Elternteil erfüllt werden, sofern es sich bei dessen Tätigkeit um eine Beschäftigung aus dem medizinisch-gesundheitlichen Spektrum handelt. Belege sind weiterhin vorzulegen. Ebenso wird wie bisher eine individuelle Einzelfallprüfung erfolgen.

 

 

Eine Verpflegung in den Schulen erfolgt nicht!

 

Ich bitte um Verständnis!

 

Michael Lampka (Schulleiter)

 

Für die Zeit des Unterrichtsausfalls können Ihre Kinder mit dem bereitsgestellten Übungsmaterial üben. Im Internet gibt es ebenfalls einige geeignete Seiten.

 

http://www.mathe-im-netz.de

https://www.schlaukopf.de

https://antolin.de

https://www.hamsterkiste.de

https://www.fragfinn.de

https://www.blinde-kuh.de

 

Herzlich willkommen

auf der Homepage der Grundschule in der Südstadt. Unsere Schule ist eine Stadtteilschule. Sie bildet mit ihren derzeit rund 260 Kindern die Vielfalt der Einwohnerschaft in der Peiner Südstadt ab.

Die Schule profitiert von den unterschiedlichen Kulturen und Sprachen der Kinder. Ein Verständnis für eine weltoffene, demokratische Grundhaltung kann unmittelbar vor Ort erfahren und gelebt werden.

Die wunderbaren Möglichkeiten, die sich aus unserem Miteinander ergeben, finden Platz in unserem Schulalltag. Ein reichhaltiges musikalisches Angebot wirkt sich sprachfördernd auf all unsere Schülerinnen und Schüler aus. Es bildet den Kern unseres Schullebens. Monatsfeiern geben den Kindern die Möglichkeit, das im Unterricht Erlernte vor der ganzen Schule vorzutragen und zu präsentieren. Eltern haben hier die Gelegenheit, ein wenig in den Unterricht hineinzuschauen. Sie sind gerne gesehen und herzlich dazu eingeladen. Für uns sind die Eltern ebenso wichtig, wie ihre Kinder. Nur gemeinsam mit den Eltern kann Schule gut funktionieren.

  • Die Eltern arbeiten in unseren verschiedenen Gremien, wie Schulelternrat und Schulvorstand.
  • Sie leiten den Förderverein der Schule.
  • Sie helfen tatkräftig auf Schulveranstaltungen (Details finden Sie auf dieser Seite unter „Aktuelles aus unserem Schulleben“).
  • Sie bereichern unsere Feste mit wahren kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt – selbstverständlich auch mit regionalen Spezialitäten, ganz besonders zur Weihnachtszeit auf unserem Winterbazar.

Jeden Mittwoch von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr öffnet unser Elterncafé. Hier haben die Eltern unserer Schule und der benachbarten Kindertagesstätten die Gelegenheit, sich auszutauschen. In unserer Schulmensa stehen Frau Richter (Schulsozialpädagogin) und Frau Goedecke oder Herr Lampka (Schulleitung) für ihre Fragen bereit. Auch an unserer Schule interessierte Besucher sind herzlich eingeladen. Sie können hier einfach nur einen Kaffee oder Tee genießen. Sie können sich aber auch mit anderen unterhalten, oder direkt mit den Anwesenden über die Ihnen wichtige Themen in Bezug auf unsere Schule sprechen. Individuelle Belange klären wir mit Ihnen persönlich. Dafür kann ein Termin vereinbart werden.
Wer nun Lust bekommen hat, weiter auf unserer Homepage zu verweilen, kann sich gerne auf den angebotenen Seiten umschauen. Wir wünschen viel Spaß dabei!

Schauen Sie doch einfach mal hinein: Rundgang durch unsere Schule

   Niedersächsisches Schulgesetz
     (NSchG)

§ 2
Bildungsauftrag der Schule

(1)  Die Schule soll im Anschluß an die vorschulische Erziehung die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage des Christentums, des europäischen Humanismus und der Ideen der liberalen, demokratischen und sozialen Freiheitsbewegungen weiterentwickeln. Erziehung und Unterricht müssen dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und der Niedersächsischen Verfassung entsprechen; die Schule hat die Wertvorstellungen zu vermitteln, die diesen Verfassungen zugrunde liegen. Die Schülerinnen und Schüler sollen fähig werden,…

…die Grundrechte für sich und jeden anderen wirksam werden zu lassen, die sich daraus ergebende staatsbürgerliche Verantwortung zu verstehen und zur demokratischen Gestaltung der Gesellschaft beizutragen,

…nach ethischen Grundsätzen zu handeln sowie religiöse und kulturelle Werte zu erkennen und zu achten,

…ihre Beziehungen zu anderen Menschen nach den Grundsätzen der Gerechtigkeit, der Solidarität und der Toleranz sowie der Gleichberechtigung der Geschlechter zu gestalten,

…den Gedanken der Völkerverständigung, insbesondere die Idee einer gemeinsamen Zukunft der europäischen Völker, zu erfassen und zu unterstützen und mit Menschen anderer Nationen und Kulturkreise zusammenzuleben,

…ökonomische und ökologische Zusammenhänge zu erfassen,

…für die Erhaltung der Umwelt Verantwortung zu tragen und gesundheitsbewußt zu leben,

…Konflikte vernunftgemäß zu lösen, aber auch Konflikte zu ertragen,

…sich umfassend zu informieren und die Informationen kritisch zu nutzen,

…sich im Berufsleben zu behaupten und das soziale Leben verantwortlich mitzugestalten.

Was ist uns wichtig?

Sprache lebendig werden zu lassen, darum geht es in unserem neuen Schulprofil:

  • Bedürfnisse und Wünsche, sowie Kritik und Verbesserungsvorschläge mitteilen
  • Projekte präsentieren
  • Meinungen argumentativ vorbringen
  • Eigene Ideen vertreten
  • Rollen im szenischen Spiel darstellen
  • Musikalische oder literarische Werke vor  Freunden, der Klasse, einer größeren Gruppe oder sogar vor der ganzen Schule vortragen

Deshalb gestalten wir unseren Alltag wie folgt:

    • Gesundes Frühstück                                                (bei uns bereits ab 7:15 Uhr möglich)
    • Offener Anfang
    • Schülerrat
    • Monatsfeier
    • Eulensänger
    • Eulenstreicher
    • Vorleseaktionen
    • Lesewettbewerbe
    • Theaterbesuche
    • Wir-Stunde
    • Bewegte Pausen
    • Bewegungsangebote
    • Streitschlichter

Weitere Details finden Sie unter unserem Schulprofil

RTL-Kinderhaus – Grundschule in der Südstadt Peine

Seit dem 19.09.2018 ist unsere Schule aufgrund ihres Projektes Südstadtstimmen ein RTL-Kinderhaus.